Ich entschied mich für ein Idworx oPinion in der Travel-Version. Wichtig ist mir, dass mein Fahrrad bei jedem Beladungszustand über sehr gute Fahreigenschaften verfügt. Alle Komponenten müssen funktional,  sehr stabil und möglichst wartungsfrei sein. Das Idworx bringt diese Anforderungen am besten auf einen Nenner. Das hat natürlich seinen Preis. Aber größere Schäden aufgrund Materialermüdungen oder gar ein Unfall wegen versagender Bremsen am Ende einer Passabfahrt mit der Folge eines Reiseabbruchs sind teurer und tragisch. Der Traum wäre ausgeträumt.

Sich auf seinen Drahtesel verlassen zu können, ist das A&O einer Fahrradreise in ferne Länder und für mich kompromisslos. Einzelne Komponenten herauszuheben würde dem Rad nicht gerecht werden, da es "bis zur letzten Schraube" qualitativ Spitzenklasse ist. Ich ergänzte es lediglich um die längeren Barends von Ergon und einen verstellbaren Lenkervorbau. Die Pedale tauschte ich gegen welche von Crankbrothers, da mir die Originale bei Nässe etwas zu rutschig waren. Beim Sattel blieb ich der Marke Terry treu, passte aber das Modell meinem Allerwertesten an.