Mit Shakespeare auf den Kettle Valley Railroad Trail

Das Wetter ist noch immer durchwachsen, in regelmäßigen Abständen kommen ergiebige Schauer herunter. Daher habe ich meine Pause um einen Tag verlängert und mache Urlaub vom Fahrradurlaub.

Morgen soll es warm werden. Dann starte ich auf einen der Abschnitte des TCT, auf den ich mich hier in British Columbia mit am meisten freue. Es ist der Kettle Valley Railroad Trail. Eine 640 km lange, ehemalige Eisenbahnstrecke, die in den TCT integriert ist. Die Trasse wurde 1910 angelegt und überwiegend "in Handarbeit" bis 1916 gebaut. Sie führt durch, in die Granitberge gesprengte Tunnel, und über die Täler gebaute Holzbrücken und steigt bis auf 1.400 m an. Noch heute gilt sie als ingenieurtechnisches Meisterwerk. Doch der viele Schnee und immer wiederkehrende Erdrutsche erlaubten keinen durchgehenden Eisenbahnverkehr, wodurch die Strecke unrentabel wurde und die Eisenbahngesellchaft schloss sie schließlich 1959. Seit 1998 wurde sie für die touristische Nutzung restauriert und gilt als eine der schönsten Wander- und Fahrradtrails im Westen Kanadas. Der damalige Bauleiter war bekennender Shakespeare-Fan, weshalb es unter anderem Tunnel mit Namen wie Othello und Stationen wie Romeo oder Julia gibt.  

 

Wahrscheinlich melde ich mich mt dieser Ankündigung wieder für ein paar Tage ab. Ich konnte nicht in Erfahrung bringen, ob und wo auf diesem Trailabschnitt eine Internetversorgung existiert. See you later!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Der Heidjer Radler (Donnerstag, 22 Juni 2017 21:31)

    Ich wünsche Dir viele schöne Natur Erlebnisse.
    Auch ich melde mich erst wenn ich in ein paar Tagen selber in Kanada bin.
    Bist dann.
    Michi

  • #2

    Georg Weimer (Donnerstag, 22 Juni 2017 22:07)

    Erni, ich freu emich für dich und genieße den freien Tag und den Trail. Danke für deine Infos
    dein Georg mit Silke, Laurens paddelt in Polen mit seiner Klasse.

  • #3

    LuisasMama (Freitag, 23 Juni 2017 17:43)

    Wir wollten mal liebe Grüße da lassen.
    Lesen gespannt mit.
    Ganz viel Freude und viele spannende Erfahrungen wünschen wir.
    Luisa und Familie

  • #4

    Inga (Freitag, 23 Juni 2017 22:40)

    Frei nach Shakespeare: to cycle or not to cycle that is NOT the question �
    Auch hier nochmal alles Gute für dich, auch im Namen von Klaus. �